Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Thrombozytenfunktion nach Fibrinogenrezeptorantagonisierung bei Patienten mit koronarer Stentimplantation 
Übersetzter Titel:
Function of Platelets after Glycoprotein IIb-IIIa Receptor Antagonism on Patients with Coronary Stent Placement 
Jahr:
2005 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Gawaz, Meinrad Paul (Univ. Prof. Dr.) 
Gutachter:
Kastrati, Adnan (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Schlagworte (SWD):
Perkutane transluminale koronare Angioplastie; Stent; Abciximab; Thrombozytenaggregation; Inhibition; Heparin 
TU-Systematik:
MED 410d; : MED 411d; MED 306d; MED 920d 
Kurzfassung:
In dieser Arbeit wurde die Thrombozytenfunktion bei Patienten mit koronarer Herzerkrankung, die eine PTCA und Stentimplantation erhielten und mit dem GPIIb-IIIa-Rezeptorantagonisten Abciximab (n=20) bzw. Heparin (n=23) behandelt wurden, mittels durchflußzytometrischer und aggregometrischer Verfahren vergleichend untersucht. Unter Abciximabgabe kam es zu einer fast vollständigen Inhibierung der ADP-induzierten Plättchenaggregation, einer gesteigerten P-Selektin-Freisetzung aus den alpha-Granula u...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
In this study the function of platelets at patients with coronary heart disease, who received a PTCA and a coronary stent placement and who were medicated with the GPIIb-IIIa-receptor-antagonist Abxicimab ( n = 20 ) respectively Heparin ( n = 23 ) was comparatively analysed by platelet flow cytometry and aggregometric methods. During the therapy with Abciximab, an almost complete inhibition of the ADP induced platelet aggregration was observed, as well as an increased P-selectin-release from the...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der Technischen Universität München 
Mündliche Prüfung:
11.07.2005 
Dateigröße:
2318923 bytes 
Seiten:
81 
Letzte Änderung:
04.04.2007