Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Einfluss verschiedener Füllungsmethoden der Herz-Lungen-Maschine auf das extravasale Lungenwasser und den postoperativen Verlauf bei koronaren Bypasspatienten 
Übersetzter Titel:
Influence of Different Priming Methods of the Extracorporal Circulation on the Extravascular Lung-water and Postoperative Parameters in Coronary Bypasspatients 
Jahr:
2005 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Eising, G.P. (Priv.-Doz.Dr.) 
Gutachter:
Eising, G. P. (Priv.-Doz.Dr.); Tassani-Prell, P. (Univ.-Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Schlagworte (SWD):
Bypassoperation Herz-Lungen-Maschine Füllstoff Auswirkung Lungenwasser Postoperative Phase 
TU-Systematik:
MED 410d; MED 371d 
Kurzfassung:
Die vorliegende Dissertation untersucht den Einfluß verschiedener Füllungsmethoden der Herz-Lungen-Maschine (HLM) auf das extravasale Lungenwasser und den postoperativen Verlauf bei koronaren Bypass-Patienten. Verglichen werden die konventionelle Füllung der Herz-Lungen-Maschine mit u.a Ringer-Lactat-Lösung gegenüber Hydroxylethylstärke oder dem so genannten retrograden autologem Priming, einer Methode bei der die konventionelle Füllung vor Anlaufen der HLM partiell durch Patientenblut ersetzt w...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The dissertation examens the influence of different priming methods of the extracorporal circulation on the extravasal lung-water and postoperative parameters of coronar bypass-patients. We compared the usual filling of the extracorporal circulation (EKZ) with lactat containing fluid with hydroxylethylstarke and the so called retrograde priming. This is a method in witch the usual filling before starting the EKZ is replaced with patients blood. Aim of this methode ist to reduce the fall of the k...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
10.01.2005 
Dateigröße:
1646352 bytes 
Seiten:
88 
Letzte Änderung:
26.04.2006