Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Effekt von CpG-Oligonukleotiden auf die Funktion humaner T-Zellen und NK-Zellen 
Übersetzter Titel:
Effect of CpG-Oligonucleotides on human T- and NK-Cell Function 
Jahr:
2004 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Wagner, H. (Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c., PhD (Melbourne)) 
Gutachter:
Neumeier, Dieter (Prof. Dr.); Häcker, G. A. (Univ.-Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
CpG; CpG-Oligonukleotide; PBMZ; Human; T-Zellen; NK-Zellen 
Übersetzte Stichworte:
CpC; CpG-Oligonucleotides; PBMC; Human; T-Cells; NK-Cells 
Kurzfassung:
Angeborenes und erworbenes Immunsystem wirken bei der Abwehr von Pathogenen zusammen. Dabei bestimmen Zellen des angeborenen Immunsystems durch Antigenpräsentation und durch die Produktion von Mediatoren und Zytokinen entscheidend die Antwort des adaptiven Systems. Bestimmte Strukturen des Pathogens, so genannte PAMPs (pathogen associated molecular patterns), werden dabei von einer gewissen Gruppe von Rezeptoren (PAMP recognition receptors) auf den Immunzellen eines Individuums erkannt. CG reich...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The innate and the adaptive part of the immune system work in synergy towards the defence of the organism against pathogens. By antigen presentation and cytokine production certain cells of the innate arm determine the nature of the adaptive response. Specific structures of a given pathogen, called pathogen associated molecular patterns (PAMPs), stimulate pathogen recognition receptors on the immune cells. CG rich oligonucleotides (CG ODN) are an example of PAMPs. The dinucleotide CG is signific...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
05.05.2004 
Dateigröße:
1597195 bytes 
Seiten:
91 
Letzte Änderung:
27.06.2005