Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Flächendekontamination im Krankenhaus: Gegenüberstellung von Reinigung und Desinfektion in bezug auf ihren Einfluß auf das potentielle Infektionsrisiko 
Originaluntertitel:
Experimentelle und klinische mikrobiologische Untersuchungen, Literaturübersicht und Optimierung des Desinfektionsmitteleinsatzes am praktischen Beispiel 
Übersetzter Titel:
Surface decontamination in hospitals: comparison between cleaning and disinfection with regard to their influence on the potential risk of infection 
Übersetzter Untertitel:
Experimental and clinical microbiological studies, literature survey and some concrete examples how to optimize the use of disinfectants 
Jahr:
2003 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Kappstein, I. (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Kappstein, I. (Prof. Dr.); Tempel, G. (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Krankenhaus; Fläche; Patientenumgebung; Kontamination; Dekontamination; Reinigung; Desinfektion; Mikrobiologie; mikrobiologisch; Hygiene; Infektion; nosokomial; Kolonisation 
Übersetzte Stichworte:
hospital; surface; patient; contamination; decontamination; cleaning; detergent; disinfection; disinfectant; microbiology; microbiological; hygiene; infection; nosocomial; colonization; colonisation 
Kurzfassung:
Im ersten Teil wird die Reinigung mit der Desinfektion experimentell bei einer Flächenkontamination von ca. 1000 KBE/100 cm2 verglichen. Für acht Testkeime wird die Restkontamination nach Dekontamination mit Abklatschplatten bestimmt. Bei fünf Testkeimen bleibt diese nach Reinigung in allen Ansätzen unter 1%, bei den drei übrigen bei maximal 1,66% bzw. 2,04% bzw. 4,34%. Nach Desinfektion wird keine Restkontamination beobachtet. Im zweiten Teil werden Reinigung und Desinfektion zur routinemäßigen...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
In the first part, cleaning is compared to disinfection under laboratory conditions with a surface contamination of approximately 103 cfu per 100 cm2. For eight test organisms, the residual contamination after decontamination is determined by contact plates. For five of these test organisms, the residual contamination after cleaning is under 1% in all experiments; for the other three test organisms, it is 1,66 %, 2,04 % and 4,34 % at most, respectively. After disinfection, there is no residual...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
21.01.2003 
Dateigröße:
1069236 bytes 
Seiten:
110 
Letzte Änderung:
27.06.2005