Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Einfluss von elektromagentischen Feldern auf kultivierte humane Chondrozyten 
Übersetzter Titel:
Influence of elecromagnetic filed on cultivated human chondrocytes 
Jahr:
2003 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Zeilhofer, H.-F. (Prof. Dr. Dr.) 
Gutachter:
Neumeier, Dieter (Prof. Dr.); Gradinger, Reiner (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Gewebezüchtung; Knorpelgewebe; Knorpelzellen; niederfrequente elektromagentische Felder 
Übersetzte Stichworte:
Tissue Engineering; Cartilage; Chondrocyte; low frequency electromagnetic fields 
Schlagworte (SWD):
Gewebezüchtung Knorpelgewebe 
TU-Systematik:
MED 551d 
Kurzfassung:
In der vorliegenden Promotionsarbeit wurden die Einflüsse von niederfrequenten elektromagnetischen Feldern (EMF) auf die Vitalität, das Proliferationsverhalten, die Synthese von knorpelspezifischen Matrixproteinen und die Expression chondrozytenspezifischer Oberflächenantigene bei frisch isolierten und langzeitkultivierten dedifferenzierten Chondrozyten in der 2D-Monolayerkultur untersucht. Es wurde nachgewiesen, dass EMF keinen Einfluss auf Vitalität, Proliferation, Synthese von Matrixproteinen...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
In this doctoral thesis the effects of low frequency electromagnetic fields (EMF) on vitality, proliferation, synthesis of cartilage matrix proteins and expression specific cartilage surface antigenes were examined at freshly isolated and dedifferentiated long-time cultivated chondrocytes in a 2D-monolayer-culture. It could be proved that EMF has no influence on vitality, proliferation, synthesis of matrix proteins and expression of the surface atigenes ICAM I and HLA II. 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
17.07.2003 
Dateigröße:
709987 bytes 
Seiten:
94 
Letzte Änderung:
27.06.2005