Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Untersuchung zur spontanen Fluktuation der Erregbarkeit im kortikospinalen motorischen System mit der transkraniellen Magnetstimulation 
Übersetzter Titel:
Spontaneous fluctuation of the excitability on the corticospinal motoric system determined by using transcranial magnetic stimulation 
Jahr:
2003 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Siebner, H. R. (Dr. med.) 
Gutachter:
Conrad, B. (Univ.-Prof. Dr.); Ceballos-Baumann, Andres O. (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
transkranielle Magnetstimulation; TMS; motorische Erregbarkeit; Fluktuation; Variabilität; MEP 
Übersetzte Stichworte:
transcranial magnetic stimulation; TMS; motoric excitability; fluctuation; variability; MEP 
Kurzfassung:
Mit der fokalen transkraniellen Magnetstimulation (TMS) des primär-motorischen Handareals wurden spontane Schwankungen der kortikospinalen motorischen Erregbarkeit untersucht. Als Maß für die kortikospinale Erregbarkeit wurde die mittlere Amplitude von fünf konsekutiv ausgelösten Summenaktionspotenzialen eines Handmuskels verwendet. Alle 30 Probanden zeigten erhebliche, kurzdauernde Fluktuationen der kortikospinalen Erregbarkeit während einer irregulären Reizserie bestehend aus 60 Stimuli. Diese...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The spontaneous variability of the corticospinal excitability was determined by using the focal transcranial magnetic stimulation (TMS) of the primary motoric hand area. The mean amplitude of five consecutive motor evoked potentials (MEPs) of a hand muscle was chosen as the target parameter for the corticospinal excitability. All 30 subjects showed a considerable, short lastening fluctuation of the corticospinal excitability during a series of 60 stimuli. These spontaneous fluctuations have to b...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
14.07.2003 
Dateigröße:
1026025 bytes 
Seiten:
65 
Letzte Änderung:
27.06.2005