Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Endovaskuläre Fibrinolysetherapie in Kombination mit mechanischen Verfahren zur Rekanalisation akuter und subakuter, arterieller, peripherer Gefässverschlüsse 
Übersetzter Titel:
Endovascular Thrombolysis in Combination with Mechanical Procedures for Recanalization of Acute and Subacute Arterial Occlusion of Peripheral Vessels 
Jahr:
2002 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Neumeier, D. (Univ.-Prof. Dr.) 
Gutachter:
Berger, H. (Univ.-Prof. Dr.); Maurer, P. C. (Univ.-Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Lokale Fibrinolyse; rtPA; Urokinase; PTA; Aspirationsthrombektomie; PAT; Arterie; Bypass; Verschluß; Stenose; Embolie; Thrombose; Rekanalisation; Stent; Puls-Sprüh-Lyse 
Übersetzte Stichworte:
Local fibrinolysis; rtPA; urokinase; PTA; PAT; artery; graft; occlusion; stenosis; embolism; thrombosis; recanalization; stent; pulse-spray-lysis 
Kurzfassung:
Im Zeitraum von 01/96 bis 08/98 wurden 90 arterielle Gefäßverschlüsse der Becken-Bein-Strombahn, bei 70 Patienten, primär durch eine endovaskuläre Fibrinolysetherapie behandelt. Retrospektiv wurden Technik, Erfolg, Therapiedauer und die Komplikationsrate analysiert. Die primäre Erfolgsrate lag insgesamt bei 73,3%. Durch Anwendung mechanischer Thrombektomieverfahren wurde die Erfolgsrate auf 86,7% gesteigert. Die Therapiedauer lag im Mittel bei 12 Stunden. Schwerwiegende Komplikationen wurden bei...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Between 01/96 and 08/98 90 cases (75 patients) with acute arterial occlusions of lower limb underwent primarily transluminal recanalization with local fibrinolysis. The technique of recanalization, the therapeutic success, the duration of thrombolytic therapy and the rate of complication are analysed retrospectively. The primary rate of recanalization was 73,3%. By using mechanical devices the primary rate of recanalization increases to 86,7%. The middle duration of the thrombolytic therapy was...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
20.02.2002 
Dateigröße:
892307 bytes 
Seiten:
72 
Letzte Änderung:
27.06.2005