Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Anästhesiologische Komplikationen nach laparoskopischer Cholezystektomie 
Originaluntertitel:
laparoskopische Cholezystektomie als ambulanter Eingriff 
Übersetzter Titel:
Complications regarding anaesthesia after laparoscopic cholecystectomy 
Übersetzter Untertitel:
laparoscopic cholecystectomy as day-case-surgery 
Jahr:
2001 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Jelen-Esselborn, S. (apl. Prof. Dr.) 
Gutachter:
Neumeier, Dieter (Prof. Dr.); Kochs, Eberhard (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
Zwischen November 1996 und Mai 1998 wurden 80 ASA I und II Patienten untersucht, die sich einer laparoskopischen Cholezystektomie mit einem stationären Aufenthalt unterzogen haben. Untersucht wurde, ob die laparoskopische Cholezystektomie aus anästhesiologischer Sicht in den ambulanten Bereich verlegt werden könnte, und ob sich die postoperative Befindlichkeit bei einer balancierten Anästhesie mit Isofluran und einer totalen intravenösen Anästhesie mit Propofol unterscheidet. Beide Anästhesiever...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Between November `96 and May `98 80 ASA I and II patients underwent clinical laparoscopic cholecystectomy. The purpose of this study was to evaluate the feasibility of a day-case-setting for the laparoscopic cholecystectomy from the anaesthesia`s point of view. Balanced anaesthesia with isoflurane and a total intravenous anaesthesia with propofol were used. There were no significant differences between the two study groups in home-readiness, pain, nausea and vomiting. By appropriate anaesthesia...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
22.02.2001 
Dateigröße:
134341 bytes 
Seiten:
69 
Letzte Änderung:
27.09.2005