Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Die Bestimmung des Desoxypyridinolin/Kreatinin-Quotienten bei Seniorenheimbewohnern als Screening-Untersuchung auf einen gesteigerten Knochenabbau 
Übersetzter Titel:
Determination of Desoxypyridinolin/creatinine ratio in inhabitants of senior homes; screening for increased bone resorption 
Jahr:
2001 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Bottermann, Peter (Prof. Dr. Dr.h.c.) 
Gutachter:
Neumeier, Dieter (Prof. Dr.); Luppa, Peter Bruno (Prof. Dr.); Jeschke, Dieter (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Osteoporose; Desoxypyridinoline 
Übersetzte Stichworte:
Osteoporosis; Desoxypyridinoline 
Kurzfassung:
Nach allgemeiner Ansicht ist die senile Osteoporose eine low-turnover Osteoporose. Durch Bestimmung der Desoxypyridinolin (DPD)-Ausscheidung im Spot-Urin, einem Indikator des Knochenabbaus, bei 232 klinisch gesunden Bewohnern eines Seniorenheimes zeigte sich, daß bei einem Drittel eine erhöhte Ausscheidung von Crosslinks vorlag. Dies bestätigt, daß es sich bei der senilen Osteoporose um eine high-turnover Osteoporose handelt. Die Bestimmung des DPD/Kreatinin-Quotienten eignet sich als Screening-...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
As a general opinion the senile Osteoporosis is considered to be a low turnover osteoporosis. But repeated measurements of Desoxypyridinoline in 232 clinically heathy and vigorous inhabitants of a senior home showed that one third of the investigated seniors presented an elevated DPD excretion. Therefore the senile osreoporosis can be considered as a high turnover osteoporosis. The determination of the DPD/creatinine ratio is a suitable sreening method for the assesment of the bone metabolism in...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
26.06.2001 
Dateigröße:
194769 bytes 
Seiten:
66 
Letzte Änderung:
28.08.2007