Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Direkte und Indirekte Effekte von CpG-Oligodeoxynukleotiden auf humane T-Lymphozyten 
Übersetzter Titel:
Direct and Indirect Effects of CpG-Oligodeoxynucleotides on human T-Lymphocytes 
Jahr:
2001 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Lang, Roland (Dr.) 
Gutachter:
Wagner, Hermann (Prof. Dr. Dr. h.c. Ph.D.); Pfeffer, Klaus Dieter (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
CpG-ODN; humaneT-Zellen; humane T-Lymphozyten; Interferon Typ I; Interleukin-12; bakterielle DNA 
Übersetzte Stichworte:
CpG-ODN; human T cells; human T lymphocytes; Interferon type I; Interleukin-12; bacterial DNA 
Kurzfassung:
CpG-Oligodeoxynukleotide (CpG-ODN) aktivieren Antigen präsentierende Zellen (APZ) und induzieren eine Typ 1 T-Helferzellantwort im murinen Immunsystem. Es gibt Untersuchungen, in denen CpG-ODN eine kostimulatorische Wirkung auf murine T-Zellen zeigen. Unsere Untersuchung der direkten und indirekten Effekte von CpG-ODN auf humane T-Zellen zeigen, dass CpG-ODN keine kostimulatorische Wirkung auf gereinigte humane T-Zellen, die mit CD3- oder T-Zellrezeptor(TZR)-alphabeta-Antikörpern aktiviert wurde...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
CpG-oligodeoxynucleotides (CpG-ODN) activate antigen-presenting cells (APC) and drive T helper 1-polarized immune responses in the mouse. Claims have been made that CpG-ODN costimulate murine T cells. We examined the direct and indirect effects of CpG-oligodeoxynucleotides on human T cell activation. CpG-ODN failed to costimulate purified human T cells activated with CD3 or T-cell receptor (TCR) alphabeta antibodies. In contrast, CpG-ODN sequence-specifically caused increased expression of CD69...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
14.11.2001 
Dateigröße:
582452 bytes 
Seiten:
81 
Letzte Änderung:
28.08.2007