Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Die Radiochemotherapie des Ösophaguskarzinoms 
Originaluntertitel:
Retrospektive Studie aus der Klinik für Strahlentherapie und Radiologische Onkologie der Technischen Universität München von 1993 bis 1997 
Übersetzter Titel:
Radiochemotherapy of esophageal cancer 
Übersetzter Untertitel:
A retrospective study from the department of radiotherapy and radiation oncology at the Technical University Munich from 1993 till 1997 
Jahr:
2001 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Feldmann, Hors Jürgen (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Feldmann, Hors Jürgen (Prof. Dr.); Molls, Michael (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Radiochemotherapie; Ösophaguskarzinom 
Übersetzte Stichworte:
esophageal cancer; radiochemotherapy 
Kurzfassung:
In einer retrospektiven Studie wurden die Therapieergebnisse von 45 Patienten mit inoperablem Ösophaguskarzinom ausgewertet. 24 Patienten wurden einer perkutanen, 20 Patienten einer perkutanen und intrakavitären und ein Patient einer alleinigen intrakavitären Strahlentherapie zugeführt. Bei 32/45 Patienten wurde eine simultane Chemotherapie mit 5-Fluouracil durchgeführt. Die mediane Überlebenszeit betrug für alle Patienten 10,8 Monate, die Überlebenswahrscheinlichkeit fiel nach einem Jahr auf 40...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
45 patients treated for nonresectable esophageal cancer have been analyzed in a retrospective study. Whereas 24 patients were treated with external beam radiation therapy, 20 patients were treated both with external beam radiation and intracavitary brachytherapy, and 1 patient with intracavitary brachytherapy only. 32 out of 45 patients were treated with a 5-Fluouracil chemotherapy dose simultaneously. The overall median survival was 10,8 months, survival at one year was 40%, at two years 13,3%....    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
23.01.2001 
Dateigröße:
2356432 bytes 
Seiten:
70 
Letzte Änderung:
28.08.2007