Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Der Stellenwert der neoadjuvanten Hormontherapie vor radikaler Prostatektomie beim lokal begrenzten Prostatakarzinom. Eine retrospektive Analyse. 
Übersetzter Titel:
Advantages and limitations of neoadjuvant hormonal therapy before radical prostatectomy for localized prostate cancer. A retrospective analysis. 
Jahr:
2001 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Breul, Jürgen (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Hartung, Rudolf (Prof. Dr.); Neumeier, Dieter (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Lokalisiertes Prostatakarzinom; neoadjuvant; Hormontherapie; radikale Prostatektomie; perioperative Mortalität 
Übersetzte Stichworte:
Localized prostate cancer; neoadjuvant; hormonal therapy; radical prostatectomy; perioperative mortality 
Kurzfassung:
Einleitung: Das Konzept der neoadjuvanten Hormontherapie (NH) beim lokalisierten Prostatakarzinom zeigt widersprüchliche Ergebnisse in der Literatur bezüglich Downstaging und Downgrading, sowie hinsichtlich langfristiger lokaler Tumorkontrolle, rezidivfreies Überleben und Operabilität. Wir untersuchten den Effekt der antiandrogenen Vorbehandlung vor radikaler Prostatektomie an dem Patientengut der urologischen Klinik und Poliklinik des Klinikums rechts der Isar. Methode: In einer retrospektiven...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Introduction: The results of neoadjuvant hormonal therapy (NH) of localized prostate cancer are discussed controversially regarding downstaging, downgrading, local tumor control, disease-free survival and operability. We evaluated the effect of an antiandrogen treatment prior to radical prostatectomy in our patients. Method: In a retrospective analysis we analyzed 583 patients with radical prostatectomy. 75 had a maximal androgen blockade over 3 months prior to operation. The pre- and perioperat...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
17.01.2001 
Dateigröße:
572551 bytes 
Seiten:
127 
Letzte Änderung:
28.08.2007