Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Regelkonzepte zur Fahrzeugführung unter Einbeziehung der Bedienelementeigenschaften 
Übersetzter Titel:
A Novel Method of Developing Control Concepts for Vehicle Guidance Based on HMI Properties 
Jahr:
2004 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Maschinenwesen 
Betreuer:
Bubb, Heiner (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Bubb, Heiner (Prof. Dr.); Konigorski, Ulrich (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
VER Technik der Verkehrsmittel 
Stichworte:
Bedienelement; Bedienkonzept; Drive-by-Wire; Fahrdynamik; Fahrzeugführung; haptische Rückmeldung; Lenkmoment; Lenkübersetzung; Regelkonzept; Systemergonomie 
Übersetzte Stichworte:
control concept; drive-by-wire; feedback; haptic; HMI; MMI; steer-by-wire; steering ratio; system ergonomics; vehicle guidance 
Schlagworte (SWD):
Steer-by-wire; Brake-by-wire; Fahrzeugverhalten; Regelungssystem; Bedienteil; Rückkopplung; Fahrdynamik; Fahrerverhalten; Vierpoltheorie 
TU-Systematik:
VER 027d; VER 089d; VER 120d 
Kurzfassung:
Im Fahrzeug kann mit Hilfe der By-Wire-Technologie der subjektive Fahreindruck gezielt gestaltet werden. Mittels der Vierpol-Darstellung aus der Netzwerktheorie wurde untersucht, welche Kombination aus Vorgabe und Rückmeldung bei der Regelung der Längs- und Querdynamik am besten geeignet unter Berücksichtigung des gesamten Fahrer-Fahrzeug-Systems ist. Insbesondere bei der Lenkung hat das Regelkonzept „Kraftvorgabe/Positionsrückmeldung“ demnach gegenüber dem Konzept „Positionsvorgabe/Kraftrückmel...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
This thesis presents a new method to develop driving concepts for longitudinal and lateral vehicle guidance utilizing drive-by-wire technology. Through drive-by-wire technology the driver’s command (feedforward) and feedback can be varied for diverse driving conditions. Different combinations of feedforward and feedback signals in the human-machine-interface (HMI) can influence the driver’s perception as well as the haptic interaction between driver and vehicle. New steering concepts may be deve...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
19.05.2004 
Dateigröße:
5911974 bytes 
Seiten:
153 
Letzte Änderung:
17.07.2007