Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Charakterisierung heterogener Feststoffoberflächen durch Erweiterung eines dielektrischen Kontinuumsmodells 
Übersetzter Titel:
Characterization of heterogeneous solid surfaces by enhancement of a dielectric continuum model 
Jahr:
2003 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Maschinenwesen 
Betreuer:
Peukert, Wolfgang (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Arlt, Wolfgang (Prof. Dr.); Sattelmayer, Thomas (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
PHY Physik 
Stichworte:
Adsorption; Feststoff; Oberfläche; COSMO; POCS; Tikhonov; Aktivkohle 
Übersetzte Stichworte:
Adsorption; solid; surface; COSMO; POCS; Tikhonov; activated carbon 
Schlagworte (SWD):
Oberflächenladung; Räumliche Verteilung; Oberflächenanalyse; Adsorptionsisotherme 
TU-Systematik:
PHY 656d; PHY 160d 
Kurzfassung:
In dieser Arbeit wird eine völlig neue Methode zur Charakterisierung von Feststoffoberflächen vorgestellt. Als neue verteilte Eigenschaftsfunktion wird die Häufigkeitsverteilung der Oberflächenladungen, das sog. Sigma-Profil, eingeführt, das im dielektrischen Kontinuumsmodell COSMO-RS das wichtigste Charakteristikum für Fluidmoleküle darstellt und durch quantenchemische Rechnungen bestimmt werden kann. Da die quantenchemische Berechnung realer Feststoffoberflächen in absehbarer Zeit aufgrund ihr...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
In this thesis a new, powerful method for the characterization of heterogeneous solid surfaces is presented. As a characteristic function of surface properties the sigma-profile, which is the frequency distribution of surface charges, is introduced. The sigma-profile is the most important characteristic for fluid molecules in dielectric continuum model COSMO-RS and can be determined by quantum chemical calculations. Due to the highly complex and unknown structure of solids quantum chemical calcu...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
27.10.2003 
Dateigröße:
3187686 bytes 
Seiten:
164 
Letzte Änderung:
16.07.2007