Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Methode zur Entwicklung ingenieurwissenschaftlicher Berechnungsprogramme 
Übersetzter Titel:
Methology for Creating Engineering Calculating Software 
Jahr:
2003 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Maschinenwesen 
Betreuer:
Höhn, Bernd-Robert (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Bender, Klaus (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
DAT Datenverarbeitung, Informatik 
Stichworte:
Berechnungsprogramme; Softwareentwicklung; Software Engineering; Modularisieren 
Übersetzte Stichworte:
Calculating Programs; Softwareengineering; Modularization 
Schlagworte (SWD):
Wissenschaftlich-technische Software; Softwareentwicklung; Softwarewiederverwendung; Benutzeroberfläche; Benutzerorientierung 
TU-Systematik:
DAT 310d; TEC 990d 
Kurzfassung:
Entwicklung einer Vorgehensweise zur Erstellung von Ingenieurberechnungssoftware. Dabei wird auf bekannte Techniken des Software-Engineering zurückgegriffen. Ziel ist es nicht bei jeder Programmentwicklung alle Standardphasen der Softwarenetwicklung neu durchlaufen zu müssen. Es wird dabei eine Trennung von Berechnungskern und graphischer Benutzeroberfläche vorgenommen. Die Verwendnung von standardisierten Schnittstellen ermöglicht eine leichte Verknüpfung oder auch Integration verschiedener Pro...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Creating of a strategy to create engineering calculating software. Basicly standard methods like "Software-Engineering" will be used. Main goal is to avoid the need of passing through all phases of software creating every time writing new software. The functionality of algorithm and graphical user interface is strictly disjoined. The usage of standardised interfaces allows a simple combination and integration of different programs to a software-system. 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
13.08.2003 
Dateigröße:
1452789 bytes 
Seiten:
146 
Letzte Änderung:
16.07.2007