Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Formale Fehlermodellierung für verteilte reaktive Systeme 
Übersetzter Titel:
Formal Modeling of Faults for Distributed Reactive Systems 
Jahr:
2001 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Informatik 
Betreuer:
Broy, Manfred (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Broy, Manfred (Prof. Dr. Dr. h.c.); Jessen, Eike (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
DAT Datenverarbeitung, Informatik 
Stichworte:
Fehler; Fehlertoleranz; Verifikation; Formale Methoden; Verteilte Systeme; FOCUS 
Übersetzte Stichworte:
fault; error; fault tolerance; verification; formal methods; distributed systems; FOCUS 
Schlagworte (SWD):
Reaktives System; Verteiltes System; Fehlertoleranz; Fehlerbehandlung; Fehlermodell; Formale Methode 
TU-Systematik:
DAT 250d; DAT 286d 
Kurzfassung:
An die Entwicklung heutiger informationstechnischer Systeme werden aufgrund ihrer hohen Komplexität, strenger Rahmenbedingungen und vielfältiger geforderter Qualitätsmerkmale hohe Anforderungen gestellt. Insbesondere für Systeme oder Systemteile, deren Mängel zu erheblichen Schäden führen könnten, ist die Entwicklung mit Hilfe formaler Methoden ein Ansatz, diesen Anforderungen zu begegnen. Formale Methoden ermöglichen eine hohe Präzision in Spezifikationen und die akkurate Verifikation kritische...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The development of today's systems for information technology has to meet several requirements with respect to the system's inherent complexity, strict development constraints and a diversity of additional quality attributes. The application of formal methods during their development is an approach to meeting these challenges, especially for systems or system parts whose failure could induce substantial damage. Formal methods enable high precision in specifications and the accurate verification...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
25.06.2001 
Dateigröße:
1345177 bytes 
Seiten:
184 
Letzte Änderung:
27.06.2007