Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Adaptive Dienstgütesteuerung bei leitungsgebundenen Mehrträgersystemen 
Übersetzter Titel:
Adaptive Quality of Service for Wire Line Multi Carrier Systems 
Jahr:
2005 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik 
Betreuer:
Ruge, Ingolf (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Ruge, Ingolf (Prof. Dr.); Eberspächer, Jörg (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
ELT Elektrotechnik 
Schlagworte (SWD):
Zugangsnetz; XDSL; OFDM; Dienstgüte; Adaptive Steuerung 
TU-Systematik:
ELT 584d; ELT 626d 
Kurzfassung:
Diese Arbeit befasst sich mit der adaptiven Dienstgütesteuerung bei leitungsgebundenen Mehrträgersystemen.
Es wird eine Methodik zur gemeinsamen und dynamischen Steuerung der veränderlichen Übertragungs- und Verkehrseigenschaften entwickelt und verifiziert. Für die Berechnung der Übertragungsparameter wird ein Verfahren vorgeschlagen, welches durch die schrittweise lokale Entscheidung im Suchraum die Dienstgüte unter Berücksichtigung der veränderlichen Übertragungs- und Verkehrseigenschaften optimiert. Durch die faire Ausgestaltung der Bitzuweisung vermeidet das Verfahren die Vergeudung von Ressourcen und die Benachteiligung längerer Teilnehmeranschlussleitungen.
Die bidirektionale Adaption der Parameter verschiedener Protokollschichten des OSI-Referenzmodells basiert auf einem Cross-Layer-Entwurfsverfahren, welches den verteilten Informationszugriff koordiniert.
Die Leistungsfähigkeit des vorgeschlagenen Verfahrens wird am Beispiel eines VDSL-Systems verifiziert. 
Übersetzte Kurzfassung:
In this thesis a new dynamic approach for the joint control of varying transmission and traffic characteristics is introduced.
For the calculation of new transmission parameters a method is proposed which optimizes the supported quality of service while considering the varying transmission and traffic characteristics. By introducing a fair bit loading mechanism the approach avoids the waste of resources and the disadvantage of longer digital subscriber lines.
The joint adaptation of parameters from differing OSI layers is based on a cross layer mechanism which coordinates the information sharing.
The performance of the approach is evaluated for a VDSL system. 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der Technischen Universität München 
Mündliche Prüfung:
07.12.2005 
Dateigröße:
1149997 bytes 
Seiten:
200 
Letzte Änderung:
25.06.2007