Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Umgebungserfassung auf Basis lernender digitaler Karten zur vorausschauenden Konditionierung von Fahrerassistenzsystemen 
Übersetzter Titel:
Detection of the driving environment based on learning digital maps for preconditioning of driver assistance systems 
Jahr:
2000 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik 
Betreuer:
Färber, Georg (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Schneider, Friedrich (Prof. Dr. Dr. habil .); Lang, Manfred (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
BAU Bauingenieurwesen, Vermessungswesen; DAT Datenverarbeitung, Informatik; GEO Geowissenschaften; VER Technik der Verkehrsmittel 
Stichworte:
Digitale Karten; Fahrerassistenzsysteme; Umgebungserfassung; lernende digitale Karten 
Übersetzte Stichworte:
Detection of the driving environment; digital maps; learning digital maps; driver assistance systems 
Schlagworte (SWD):
Fahrerassistenzsystem; Karte; Digitale Daten; Lernendes System; Sensortechnik; Positionierung; GPS ; Umweltmodell  
TU-Systematik:
DAT 708d; GEO 149d; BAU 936d; VER 120d 
Kurzfassung:
Die Umgebungserfassung ist die Kernaufgabe von Fahrerassistenzsystemen. Mit jeder zusätzlichen Information kann die Aufgabe besser bewältigt werden. Im wesentlichen werden zur Umgebungserfassung Sensorsignale anhand von Modellen interpretiert. Im Vergleich zur menschlichen Umgebungserfassung sind jedoch eine Vielzahl von Sensoren notwendig um die notwendige Erfassungsleistung zu erreichen. Verfügbare Sensoren decken nur jeweils einen kleinen Teil der benötigten Information ab. Die Reichweite der...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The detection of the driving environment builds the base information for driver assistance systems. With every additional information the task can be managed more completely. In comparison to the human abilities there are many sensors needed to gather the complete information. Today available sensors each covering only little information. Also the range of the sensors is very limited compared to human. By using digital maps for detecting the driving environment large preview ranges and a high ac...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
19.12.2000 
Dateigröße:
1497076 bytes 
Seiten:
146 
Letzte Änderung:
18.06.2007