Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Strukturelle Analyse von Kernporenkomplexen mittels Kryoelektronentomographie 
Übersetzter Titel:
Sturctural Analysis of Nuclear Pore Complexes by Cryo-electron tomography 
Jahr:
2006 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Chemie 
Betreuer:
Baumeister, Wolfgang (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Weinkauf, Sevil (Prof. Dr.); Buchner, Johannes (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften 
Stichworte:
Kernpore 
Übersetzte Stichworte:
nuclear pore complex 
Schlagworte (SWD):
Kernporen-Komplexe; Kryoelektronenmikroskopie; Elektronenstrahltomographie 
TU-Systematik:
BIO 200d; CHE 820d; CHE 264d 
Kurzfassung:
Kernporenkomplexe ermöglichen den Stoffaustausch zwischen Zellkern und Zytoplasma. Im Rahmen dieser Arbeit wurden isolierte, transportaktive Zellkerne des Schleimpilzes Dictyostelium discoideum mittels Kryo-Elektronentomographie untersucht. Diese Strategie ermöglicht die strukturelle Analyse von Kernporen (NPCs) im Zusammenhang mit der Kernhülle, als aktives Kerntransportsystem im quasi-nativen Zustand. Kernporen wurden in den erhaltenen Tomogrammen identifiziert und in einem Einzelpartikelverfa...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Nuclear pore complexes (NPCs) are large macromolecular assemblies and the only gateways for nucleocytoplasmic exchange. Mainly due to their sheer size, the structural and functional characterization using traditional methods has been challenging. To analyze their structure in a close-to-life state, transport-active, intact nuclei from Dictyostelium discoideum were studied by means of cryo-electron tomography. Subvolumes of the tomograms containing individual NPCs were extracted in silico and sub...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der Technischen Universität München 
Mündliche Prüfung:
16.01.2006 
Dateigröße:
62225055 bytes 
Seiten:
104 
Letzte Änderung:
22.05.2007