Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Cluster Model Studies of d-Metal Species Relevant to Catalysis and of Their Adsorption Complexes 
Übersetzter Titel:
Clustermodellstudie von katalyserelevanten d-Metallspezies und ihrer Komplexe 
Jahr:
2005 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Chemie 
Betreuer:
Rösch, Notker (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Heiz, Ulrich (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
CHE Chemie 
Stichworte:
d-metal; adsorption; nano particle; metal cluster; DFT 
Übersetzte Stichworte:
d-Metalle; Adsorption; Nanopartikel; Metallcluster; DFT 
TU-Systematik:
CHE 180d; CHE 150d; CHE 167d 
Kurzfassung:
Adsorption and reactivity of d-metal species ranging from monatomic supported species to clusters of nanoscale size were studied theoretically with an accurate density functional method. An advanced scheme of cluster embedding in an elastic polarizable environment was employed for MgO(001)-supported particles. The latter include 17 different single d-metal atoms as well as dimers, trimers and tetramers of Cu, Ag and Au on regular and oxygen vacancy sites. Besides structural and energetic paramet...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Die Adsorption und Reaktivität von d-Metallspezies, die von getragenen Atomen bis zu Clustern in Nanometergröße reichen, wurden theoretisch mit einer genauen Dichtefunktionalmethode untersucht. Mit Clustermodellen, die in eine elastische polarisierbare Umgebung eingebettet waren, wurden 17 unterschiedliche d-Metallatome sowie Dimere, Trimere und Tetramere von Cu, Ag und Au auf regulären Sauerstoffplätzen von MgO(001) sowie entsprechenden O-Fehlstellen beschrieben. Neben strukturellen und energet...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der Technischen Universität München 
Mündliche Prüfung:
08.12.2005 
Schlagworte:
Metallcluster Oberflächenchemie Dichtefunktionalformalismus 
Dateigröße:
4537432 bytes 
Seiten:
160 
Letzte Änderung:
21.06.2006