Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
uPA-gekoppelte Silica-Partikel zur Untersuchung der inhibitorischen Fähigkeit synthetischer, von uPA abgeleiteter Peptide und anderer uPAR-Antagonisten 
Übersetzter Titel:
uPA-coupled Silica particles for investigation of the inhibitory potential of synthetic, uPA-derived peptides and other uPAR-antagonists 
Jahr:
2005 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Chemie 
Betreuer:
Kessler, H. (Univ.-Prof. Dr.) 
Gutachter:
Kessler, Horst (Prof. Dr. Dr. h.c.); Mogdolen, V. (Priv.-Doz. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
CHE Chemie 
Schlagworte (SWD):
Urokinase ; Cyclopeptide; Siliciumdioxid ; Teilchen ; Durchflusscytometrie; Inhibitorpeptide 
TU-Systematik:
CHE 808d; CHE 893d; CHE 820d 
Kurzfassung:
Das Plasminogenaktivator-System ist in den Mittelpunkt des Interesses für die Entwicklung tumorreduzierender Substanzen gerückt, denn uPA-abgeleitete Peptide sind nicht nur effektive Inhibitoren der uPA/uPAR-Interaktion, sondern reduzieren nachweislich das Tumorwachstum in vivo. Im Rahmen der Dissertation wurden fünf uPA-abgeleiteten Peptide im neu etablierten Partikelsystem SP-uPA getestet und die dabei erhaltenen IC50-Werte mit den Werten verglichen, die unter nahezu gleichen Bedingungen mit d...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The plasminogern activator system has become the centre of interest for the development of tumour reducing substances, since uPA derived peptides are not only effective inhibitors of the uPA/uPAR interaction, but also demonstrably reduced tumour growth in vivo. Within the scope of this dissertation five uPA derived peptides were tested in the newly established particle system SP-uPA and the resulting IC 50 values were compared to those determined under almost identical conditions with the U937/F...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der Technischen Universität München 
Mündliche Prüfung:
03.02.2005 
Dateigröße:
953803 bytes 
Seiten:
108 
Letzte Änderung:
16.05.2007