Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Genetically Targeted Staining of Cells with Voltage Sensitive Dyes using an Ecto-Enzyme 
Übersetzter Titel:
Gezielte Anfärbung von Zellen durch Spannungsabhängige Fluoreszenzfarbstoffe mit Hilfe eines überexprimierten Ecto-Enzyms 
Jahr:
2005 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Chemie 
Betreuer:
Fromherz, P. (Hon.-Prof. Dr.) 
Gutachter:
Bach, T. (Univ.-Prof. Dr.); Michel-Beyerle, M.-E. (Univ.-Prof. Dr. , i.R.) 
Format:
Text 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
CHE Chemie 
Stichworte:
Voltage-Sensitive Dye; Selective Staining; Lipid Partitioning; Activated Binding; Membrane Anchor; Gene Synthesis; PLAP 
TU-Systematik:
CHE 810d; CHE 887d; CHE 680d 
Kurzfassung:
Fast Voltage Sensitive Fluorescent Dyes are membrane-bound, optical probes of membrane potential. They are used to measure voltage transients in nerve cells. Recording signals from individual cells in tissue requires selective staining of these cells. In this work, a novel approach to this unsolved issue is presented. It relies on non-binding dye precursors that are locally activated to bind to cell membranes by the hydrolytic action of a selectively overexpressed, membrane bound enzyme. Based o...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Spannungsabhängige Fluoreszenzfarbstoffe binden an Zellmembranen und dienen als optische Sonden zur Messung des Membranpotentials. In Gewebe ist die Messung des Signals einzelner Zellen nur bei selektiver Anfärbung dieser Zellen möglich. In der vorliegenden Arbeit wird ein neuer Ansatz zur Lösung dieses Problems verfolgt. Dieser beruht auf der lokalen Aktivierung der Farbstoff-Bindung an Zellmembranen durch die enzymatische Hydrolyse nicht-bindender Vorläufer-Farbstoffmoleküle. Als Grundstruktur...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
18.03.2005 
Schlagworte:
Zelle Anfärben Selektivität Fluoreszenzfarbstoff Spannungsabhängigkeit Plasmamembran Chemische Bindung Enzyminduktion 
Dateigröße:
19594356 bytes 
Seiten:
148 
Letzte Änderung:
23.02.2006