Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Röntgenstrukturanalyse von humanen IgG1-Fc-Glykosylierungsvarianten und Röntgenstrukturanalyse des katalytischen Teils der murinen CMP-5-N-Acetylneuraminsäure-Synthetase 
Übersetzter Titel:
The crystal structure of human IgG1-Fc-glycoforms and the crystal structure of the catalytically active part of murine CMP-5-N-acetylneuraminic acid synthetase 
Jahr:
2003 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Chemie 
Betreuer:
Huber, Robert (Prof. Dr. Dr. h.c.) 
Gutachter:
Huber, Robert (Prof. Dr. Dr. h.c.); Hiller, Wolfgang (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften; CHE Chemie 
Stichworte:
Röntgenstrukturanalyse; Fc-Fragment; Glykosylierung; Antikörper; Effektorfunktion; CMP-5-N-acetylneuraminsäure Synthetase; CMP-Neu5Ac; Sialinsäure; zuckeraktivierendes Enzym 
Übersetzte Stichworte:
X-ray structure analysis; Fc-fragment; glycosylation; antibody; effector functions; CMP-5-N-acetylneuraminic acid synthetase; CMP-Neu5Ac; sialic acid; sugar activating enzyme 
Schlagworte (SWD):
Acetylneuraminsäure-Citidylyltransferase ; Aktives Zentrum; Röntgenstrukturanalyse; Immunglobulin G; Glykosylierung; Rezeptor; Wechselwirkung 
TU-Systematik:
CHE 806d; CHE 820d; CHE 829d; CHE 832d; BIO 220d 
Kurzfassung:
Antikörper sind Adaptor-Moleküle, die humorale und zelluläre Abwehrmechanismen des Immunsystems miteinander koppeln. Antigenspezifische IgG-Antikörper bilden Antigen-Antikörper-Immunkomplexe, die eine Vielzahl von Effektorsystemen aktivieren können. Ein großer Teil der zellulären Effektormechanismen wird durch eine Familie von IgG-Fc-Rezeptoren (FcgRs) vermittelt, die auf der Oberfläche von immunologischen Zellen vorkommen. Es ist gezeigt worden, dass die IgG-Glykosylierung essentiell für die Er...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Antibodies may be viewed as adaptor molecules that provide a link between humoral and cellular defence mechanisms. Thus, antigen specific IgG antibodies form antigen/antibody immune complexes that can activate a wide range of effector systems. Multiple effector mechanisms result from cellular activation mediated by a family of IgG-Fc receptors (FcgRs) differentially expressed on leucocytes. It is established that glycosylation of IgG-Fc is essential for recognition and activation of these ligand...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
24.06.2003 
Dateigröße:
6223349 bytes 
Seiten:
109 
Letzte Änderung:
12.06.2007