Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Generierung und Analyse einer LIGHT defizienten Mausmutante 
Übersetzter Titel:
Generation and analysis of a LIGHT deficient mouse strain 
Jahr:
2002 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Chemie 
Betreuer:
Pfeffer, Klaus-Dieter (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Gierl, Alfons (Prof. Dr.); Pfeffer, Klaus-Dieter (Prof. Dr.); Buchner, Johannes (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften; CHE Chemie 
Stichworte:
TNF; Lymphotoxin; HVEM; Lymphatische Organogenese; T Zell Kostimulation; Transplantation 
Übersetzte Stichworte:
TNF; lymphotoxin; HVEM; lymphoid organogenesis; T cell costimulation; transplantation 
Schlagworte (SWD):
Maus; Tumor-Nekrose-Faktor; Organogenese; Lymphknoten; T-Lymphozyt ; Aktivierung  
TU-Systematik:
BIO 200d 
Kurzfassung:
LIGHT, ein Mitglied der TNF Superfamilie und beschrieben als ein neuer Ligand für LT beta Rezeptor, HVEM und DcR3, wurde in der Keimbahn von Mäusen deaktiviert. Es konnte gezeigt werden, dass LIGHT mit LT beta bei der Organogenese der mesenterialen Lymphknoten kooperiert, jedoch nicht an der Ausbildung von peripheren Lymphknoten oder einer korrekten Milzarchitektur beteiligt ist. LIGHT agiert synergistisch mit CD28 bei der Abstossung allogener Hauttransplantate in vivo. Als Ursache hierfür konnt...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The TNF superfamily member LIGHT, described as a ligand for the LT beta receptor, HVEM, and DcR3, was inactivated in the mouse germline. LIGHT was shown to cooperate with LT beta in the organogenesis of the mesenteric lymph nodes but not in the generation of peripheral lymph nodes or a correct splenic microarchitecture. LIGHT acts synergistically together with CD28 in the rejection of allogeneic skin grafts in vivo. The underlying mechanism was defined in in vitro experiments showing reduced cyt...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
17.05.2002 
Dateigröße:
4227281 bytes 
Seiten:
150 
Letzte Änderung:
11.06.2007