Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Adsorption von Polykationen unterschiedlicher Struktur und deren Einfluß auf das Flockungsverhalten von Silikasuspensionen 
Übersetzter Titel:
Stability of Silikasuspensions in Dependence on the Adsorption of Polyelectrolytes 
Jahr:
1999 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Chemie 
Betreuer:
Killmann, Erwin (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Killmann, Erwin (Prof. Dr.); Hiller, Wolfgang (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
CHE Chemie 
Stichworte:
Silika; Suspension; Kolloide; Adsorption; Flockung; Feststoffgehalt; Zetapotential 
Schlagworte (SWD):
Siliciumdioxid ; Suspension; Ausflockung; Polykation; Ionenstärke 
TU-Systematik:
CHE 365d; CHE 714d; CHE 180d 
Kurzfassung:
In vielen technische Prozessen spielt die Wechselwirkung zwischen Polymeren, insbesondere Polykationen und anorganischen Oberflächen eine wichtige Rolle. Polyelektrolyte finden in der Fest-Flüssig-Technologie für unterschiedliche Zielsetzungen Anwendung. Sie können als Sedimentationsbeschleuniger bei Klär- und Absetzprozessen, in der Trinkwasseraufbereitung, der Papierherstellung oder der Abtrennung von Mineralstoffen, aber auch als Stabilisator für Dispersionsfarben eingesetzt werden. Gegenwärt...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The controlled modification of the stability of colloidal systems by adsorption of polyelectrolytes is used in areas of application, where the surface or border zones are responsible for the properties of materials. Destabilisation is used for cleaning of sewage, dehydration and to dispose waste, stabilization for the production of pigments and inks. The adsorption of cationic polyelectrolytes on colloidal silica-particles was investigated. The adsorbed amounts of Methacryloyloxyethyl-trimethyla...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
08.12.1999 
Dateigröße:
1436450 bytes 
Seiten:
129 
Letzte Änderung:
05.06.2007