Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Relationale und Objektrelationale Datenbankkonzepte in Geoinformationssystemen 
Übersetzter Titel:
Relational and Object-Relational Database Concepts in Geographic Information Systems 
Jahr:
2005 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Bauingenieur- und Vermessungswesen 
Betreuer:
Schilcher, Matthäus (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Meng, Liqiu (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
BAU Bauingenieurwesen, Vermessungswesen 
Stichworte:
Geoinformationssysteme; GIS; Datenbanken; Datenbankmodell; Relational; Objektrelational; Migration 
Übersetzte Stichworte:
geographic information systems; GIS; database; database model; relational; object-relational; migration 
Schlagworte (SWD):
Geoinformationssystem ; Datenbank; Migration 
TU-Systematik:
BAU 936d 
Kurzfassung:
Die integrierte Verwaltung von Geodatenbeständen in relationalen Datenbanken bietet gegenüber der klassischen, getrennten Datenhaltung von Geometrie-, Sach- und Metadaten in Dateisystemen eine Reihe von Vorteilen. Dies gilt insbesondere für ein effizienteres Geodatenmanagement, das den gesicherten Mehrbenutzerbetrieb und die Sicherung von Qualitätsaspekten für Geodaten einschließt. Darüber hinaus ergibt sich ein Quantensprung bei der breiten Nutzbarmachung und Fortführung von Geodatenbeständen....    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The management of spatial data in relational databases provides a number of advantages compared to traditional (separated) approaches where geometry and metadata are kept in file systems as opposed to alphanumeric data that reside in relational databases. Above all relational databases ensure efficient spatial data management by providing multi-user support and better control of spatial data quality. In addition relational database approaches lead to significant improvements for wide usage and a...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der Technischen Universität München 
Mündliche Prüfung:
27.06.2005 
Dateigröße:
4504219 bytes 
Seiten:
133 
Letzte Änderung:
04.06.2007