Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Lykische Grabarchitektur 
Originaluntertitel:
Vom Holz zum Stein? 
Übersetzter Titel:
Lycian funeral architecture 
Übersetzter Untertitel:
From wood to stone? 
Jahr:
2002 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Architektur 
Betreuer:
Koenigs, Wolf (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Hugues, Theodor (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
ARC Architektur; LAN Landbauwissenschaft 
Stichworte:
Lykien; Grabarchitektur; Holzbau 
Übersetzte Stichworte:
Lycia; funeral architecture; wood construction 
Schlagworte (SWD):
Lykien ; Grabmal ; Holzbau 
TU-Systematik:
LAN 480d; LAN 490d 
Kurzfassung:
Die steinerne Grabarchitektur Lykiens aus dem 5./4. Jhd. v. Chr. in der heutigen Südwesttürkei weist in Struktur, Textur und Gestalt Merkmale einer als Vorbild dienenden Holzbauweise auf. Angesichts des drohenden Verfalls wurden mit Schwerpunkt auf ihre konstruktive Interpretation insbesondere die freistehenden Gräber Limyras erfaßt und untersucht. Die Identifizierung der Details und die Entwicklung einer speziellen lykischen Holzkonstruktion stützen die These, lykische Steinbauten seien dauerha...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The stone funeral architecture in Lycia (5./4. century b.c) in the South-West part of sontemporary Turkey shows elements of a wooden construction in structure and form, which seems to be modeled on the stone architecture. As the tombs are distroyed more and more, most of the free standing tombs in Lycia have been drawn and examinated and the constructive interpretation has been analysed. The identification of details and the developpement of a special lycien wooden construction system support th...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
21.03.2002 
Dateigröße:
1318249 bytes 
Seiten:
244 
Letzte Änderung:
01.08.2007