Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Zur Kenntnis der Künstlerölfarben 
Jahr:
1935 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Architektur 
Universität:
TU München 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Stichworte:
Künstlerölfarben, Ölmalerei, Leinöl, Mohnöl, Sonnenblumenöl, trocknende Öle, Regenerationsverfahren, Pettenkofer, Ultramarinkrankheit, Linolsäure, Künstlerfarben 
Kurzfassung:
In der Einleitung wird die geschichtliche Entwicklung der Ölmalerei behandelt. Schließlich werden verschiedene maltechnische Vor- und Nachteile von Mohn- und Leinöl herausgestellt, um herauszufinden, wie die beste Künstlerölfarbe beschaffen sein muss. Die Linolsäure, Hauptbestandteil mohnartiger Öle, wurde in Bezug auf Gilben und Trocknung neu untersucht. Es wird weiterhin der Einfluss der Säurezahl von Ölen auf die Plastizität von Tubenölfarben gezeigt. Dabei werden die Begriffe „plastischer Pu...    »
 
Hinweis:
Urheberrecht unklar 
Dateigröße:
593367 bytes 
Seiten:
77 
Letzte Änderung:
25.02.2015