User: Guest  Login
Document type:
Diplomarbeit 
Author(s):
Graner, Susanne 
Title:
Das Zitronenzimmer von Bruno Paul in Schloß Faber-Castell in Stein bei Nürnberg 
Abstract:
Das »Zitronenzimmer« befindet sich im Neuen Schloss der Familie Faber-Castell in Stein/Landkreis Fürth bei Nürnberg. Es ist eines von drei Zimmern des Schlosses, dessen Innenausstattung von Bruno Paul entworfen und von den Vereinigten Werkstätten für Kunst im Handwerk München 1905/06 ausgeführt wurde. Das besondere Gestaltungsmerkmal dieses Raums ist die teilweise Vertäfelung mit dem sogenannten Zitronenholz. Die holztechnologische Analyse ergab, dass es sich um ostindisches Satinholz (Chloroxy...    »
 
Translated abstract:
The "lemon room" is one of three rooms designed by Bruno Paul and executed by Vereignigten Werkstätten für Kunst im Handwerk Munich between 1905/06 in the New Castle of the family Faber-Castell in Stein/Landkreis Fürth near Nürnberg. The outstanding feature of this room is that it is partly paneled with so-called lemon wood. Analysis of the wood revealed that the lemon wood is a satinwood (Chloroxylon swietenia). Satinwood from East India or West India was a much in demand, expensive veneer woo...    »
 
Keywords:
Zitronenholz, Satinholz, Celluloid, Zaponlack, Novolak, Harzsäureesterlacke, Kunstharzlack, Kopal 
Referee:
Prof. Dipl.-Restaurator Erwin Emmerling, Prof. Dr. Winfried Nerdinger 
Year:
2002 
Pages:
221 
Language:
de 
University:
Technische Universität München 
Faculty:
Fakultät für Architektur 
TUM Institution:
Lehrstuhl Restaurierung, Kunsttechnologie und Konservierungswissenschaft