User: Guest  Login
Original title:
Entwicklung eines integralen Ansatzes zur Implementierung von bauphysikalischen Funktionalitäten in der Automatisierung von Wohngebäuden 
Translated title:
Development of an integral approach to implement building physic functionalities into the automation of residential buildings 
Year:
2019 
Document type:
Dissertation 
Institution:
Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt 
Advisor:
Sedlbauer, Klaus P. (Prof. Dr.) 
Referee:
Sedlbauer, Klaus P. (Prof. Dr.); Auer, Thomas (Prof.) 
Language:
de 
Subject group:
BAU Bauingenieurwesen, Vermessungswesen 
TUM classification:
BAU 301d; ARC 100d; ARC 360d 
Abstract:
In Smarthomes werden noch bevorzugt einfache Steuerungen mit „Wenn-Dann“-Regeln verwendet. Wenn jedoch höhere Individualisierungen angestrebt werden, müssen realitätsnähere Automationsansätze als bisher üblich angesetzt werden. Hierfür wurde eine Methodik entwickelt, in der sowohl für Gebäude als auch für Nutzer digitale Zwilling generiert wurden. Mit einem ontologiebasierten Algorithmus können Interaktionen automatisch ermittelt werden und zugehörige Berechnungen ohne vorherige Konfiguration de...    »
 
Translated abstract:
In smart homes, simple controls with "if-then" rules are still preferred. If, however, higher individualizations are aimed at, more realistic automation approaches than usual must be applied. For this purpose, a methodology was developed in which digital twins were generated both for buildings and for users. Using an ontology-based algorithm, interactions can be determined automatically and associated calculations can be performed without prior configuration of the boundary conditions. 
Oral examination:
20.11.2019 
File size:
8847260 bytes 
Pages:
205 
Last change:
28.11.2019