Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Prädiktion pharyngokutaner Fisteln nach Laryngektomie anhand klinischer und gewebemorphologischer Parameter 
Übersetzter Titel:
Prediction of pharyngocutaneous fistulas after laryngectomy based on clinical and tissue morphological parameters 
Jahr:
2019 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Pickhard, Anja C. (Priv.-Doz. Dr.) 
Gutachter:
Pickhard, Anja C. (Priv.-Doz. Dr.); Deppe, Herbert (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
TU-Systematik:
MED 640d 
Kurzfassung:
Das Ziel dieser Arbeit besteht darin, Patienten mit erhöhtem Risiko zur Entwicklung einer pharyngokutanen Fistel nach Laryngektomie zu identifizieren. Mittels retrospektiv statistischen und immunhistochemischen Analysen wurden Marker bestimmt, die die Entstehung einer Fistel zeitsimultan widerspiegeln. Es zeigt sich, dass eine hohe Expression des Bradykinin-1-Rezeptors im Tumorgewebe sowie eine fortwährende Erhöhung der laborchemischen Entzündungswerte nach dem sechsten postoperativen Tag mit de...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The aim of this study is to identify the individual patient at risk for pharyngocutaneous fistula development after laryngectomy. In order to establish markers capable of pointing out the on-going formation of a fistula, inflammation markers were evaluated by means of statistical comparison and immunohistochemical staining. High bradykinin 1 receptor expression in the tumor samples, as well as persistently elevated CRP and leucocyte levels beyond the 6th postoperative day correlated with postope...    »
 
Mündliche Prüfung:
08.10.2019 
Dateigröße:
3142114 bytes 
Seiten:
122 
Letzte Änderung:
30.10.2019