Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Vergleich von Labor- und Feldmessungen zur Schätzung des Bodenabtrages 
Übersetzter Titel:
Variability of laboratority and field estimates of soil loss 
Informationen zum Autor:
Bei Interesse an dieser Arbeit zur ausschließlich wissenschaftlichen Nutzung wenden Sie sich bitte an den Lehrstuhl 
Homepage des Autors:
Jahr:
1988 
Dokumenttyp:
Diplomarbeit 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Universität:
Technische Universität München 
Publikationsort:
Freising-Weihenstephan 
Betreuer:
Dr. H. Auernhammer; Prof. G. Spoor 
Gutachter:
Prof. Dr. H.-L. Wenner 
Format:
Text 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
LAN Landbauwissenschaft 
Schlagworte (Landtechnik):
Pflanzenproduktionsverfahren; Bodenabtrag; Feldtest; Labortest; Messtechnik; Messmethode; Technische Daten 
Kurzfassung:
Ziel der Arbeit war es, den Einfluß der Bodenprobennahme und -aufbereitung auf Bodenabtragsschätzungen zu untersuchen. Daher wurde eine völlig identische Versuchsanstellung und -durchführung in Labor und Feld angestrebt, um eine maximale Vergleichbarkeit der Ergebnisse zu gewährleisten. Abweichungen der Laborresultate vom Feld sollten festgestellt und statistisch auf Signifikanz geprüft werden. Aus der Literatur und der zurückliegenden Forschungsarbeit am Silsoe College ging hervor, daß der zu...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The main objective of the research was to investigate the impact of sample disturbance on soil loss estimates. It was attempted to run exact replications of experimental conditions in the field and in the laboratory for maximum comparability. Three local soils were investigated including a sand, sandy loam and clay. The simulated rainfall event had an intensity of 50 mm/hour for 10 minutes duration. Rain splash was measured for soil in situ and two laboratory treatments using the field splash...    »
 
Herkunft (Landtechnik):
Lehrstuhl für Landtechnik / Archiv 
Dateigröße:
5115260 bytes 
Seiten:
73 
Letzte Änderung:
03.11.2018