User: Guest  Login
Original title:
Technischer Stand der Pressen für Rauhfutter 
Information about the author:
Bei Interesse an dieser Arbeit zur ausschließlich wissenschaftlichen Nutzung wenden Sie sich bitte an den Lehrstuhl 
Home page of the author:
Year:
1984 
Document type:
Diplomarbeit 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
University:
Technische Universität München 
Place of Publication:
Freising-Weihenstephan 
Advisor:
Dr.-Ing. K.-H. Kromer 
Referee:
Prof. Dr. H.-L. Wenner 
Format:
Text 
Language:
de 
Subject group:
LAN Landbauwissenschaft 
Controlled terms (agricultural engineering):
Erntetechnik; Arbeitsverfahren; Ballenpresse; Rundballenpresse; Gewicht; Leistung; Arbeitszeitbedarf; Kapitalbedarf 
Abstract:
Die Entwicklung der Pressentechnik begann in den USA während des Bürgerkrieges (1861-1865), um Raubfutter raum- und kostensparend transportieren zu können. Die Weiträumigkeit des Kontinents und die großflächige Landwirtschaft forderten hochfeste Ballen und leistungsfähige Pressen. Neben der deshalb vorherrschenden Hochdruckpresse wurde schon vor 1950 die Niederdruckgroßballenpresse zur Feldlagerung von Heu stärker in der Praxis eingesetzt. In Europa mußte das aus den USA übernommene Pressengru...    »
 
Source (agricultural engineering):
Lehrstuhl für Landtechnik / Archiv 
File size:
7624388 bytes 
Pages:
71 
Last change:
16.04.2018