Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Application of the Soil Water Assessment Tool (SWAT) in alpine catchments: pitfalls and solutions 
Übersetzter Titel:
Anwendung des Soil and Water Assessment Tool (SWAT) in alpinen Einzugsgebieten: Herausforderungen und Lösungen 
Jahr:
2018 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt 
Betreuer:
Disse, Markus (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Disse, Markus (Prof. Dr.); Chiogna, Gabriele (Prof. Dr.); Schütze, Niels (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
BAU Bauingenieurwesen, Vermessungswesen; UMW Umweltschutz und Gesundheitsingenieurwesen 
TU-Systematik:
BAU 650d; UMW 300d; BAU 651d 
Kurzfassung:
This work aims to improve the application of SWAT in alpine catchments by rational use of available data considering model structure. The selection of optimal precipitation input, utilization of snow data during calibration, and consideration of energy price data to reproduce hydropeaking, have the common effect of improving the reliability of model results by considering more observed information. This could benefit the local water management practices and even hydrological hazard forecast. 
Übersetzte Kurzfassung:
Das Ziel dieser Arbeit ist es, die Anwendbarkeit des SWAT in alpinen Einzugsgebieten durch die intelligente Nutzung von verfügbarer Daten unter Berücksichtigung der Modellstruktur, zu verbessern. Die Auswahl eines optimalen Niederschlagsdatensatzes, die Nutzung von Schneedaten während der Kalibrierung und die Berücksichtigung von Energiepreisinformationen zur Simulation des Hydropeakingeffekts tragen dazu bei, die Zuverlässigkeit der Modellresultate zu erhöhen. Dies kann die Planung wasserwirtsc...    »
 
Mündliche Prüfung:
13.06.2018 
Dateigröße:
13283002 bytes 
Seiten:
217 
Letzte Änderung:
28.06.2018