User: Guest  Login
Original title:
Möglichkeiten der Optimierung des Wehner/Schulze-Verfahrens zur Prognose der Griffigkeitsentwicklung von Asphalten 
Translated title:
Possibilities of optimizing the Wehner/Schulze method for the skid resistance prognosis of asphalts 
Year:
2018 
Document type:
Dissertation 
Institution:
Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt 
Advisor:
Gehlen, Christoph (Prof. Dr.) 
Referee:
Gehlen, Christoph (Prof. Dr.); Freudenstein, Stephan (Prof. Dr.) 
Language:
de 
Subject group:
BAU Bauingenieurwesen, Vermessungswesen 
Keywords:
Griffigkeit; Asphalt; Wehner/Schulze 
Translated keywords:
grip, asphalt, Wehner/Schulze 
TUM classification:
BAU 300d; WER 700d 
Abstract:
Für das Prüfverfahren Wehner/Schulze wurde eine gezielte Probenvorbereitung entwickelt, welche auf im Labor hergestellte Probekörper aus Asphaltmischgut oder auf Ausbauproben (Bohrkernen) aus bestehenden Strecken angewendet werden kann. Die entwickelte Prüfsystematik liefert praxisgerechte und reproduzierbare Ergebnisse, die bereits im Vorfeld einer Baumaßnahme eine Aussage zur Griffigkeitsentwicklung erlauben. Die Bau- und Asphaltindustrie kann somit die Griffigkeit nach Polierung in die Asphal...    »
 
Translated abstract:
A specific sample preparation was developed for the test method Wehner/Schulze. This sample preparation can be applied to laboratory samples made from asphalt mix or to extension samples (drill cores) retrieved from existing tracks. The developed test system provides practical and reproducible results that allow a statement on the development of grip in the run-up to a construction project. The construction and asphalt industry can therefore integrate the grip in the asphalt design after polishi...    »
 
Oral examination:
30.07.2018 
File size:
4554867 bytes 
Pages:
125 
Last change:
16.08.2018