Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Prognostische Parameter für ein biochemisches Spätrezidiv mehr als zehn Jahre nach radikaler Prostatovesikulektomie 
Übersetzter Titel:
Prognostic Factors for Biochemical Recurrence More than 10 Years after Radical Prostatectomy 
Jahr:
2018 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Herkommer, Kathleen (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Herkommer, Kathleen (Prof. Dr.); Gschwend, Jürgen E. (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
TU-Systematik:
MED 500d 
Kurzfassung:
10, 15, und 20 Jahre nach radikaler Prostatektomie (n=10.310) lag die biochemische Rezidivrate bei 34,3%, 44,0% und 52,7%. Im Subkollektiv (n=2.480) mit biochemisch rezidivfreiem Überleben >10 Jahre hatten 10,0% (n=249) ein biochemisches Spätrezidiv >10 Jahre postoperativ. Prognostische Parameter hierfür waren Gleason-Score (pGleason 8-10: HR 3,26, p=,002), Tumor-Stadium (≥pT3a: HR 1,50, p=,065), Alter bei OP (pro Jahr: HR 1,04, p=,027) und PSA-Wert bei Diagnose (pro ng/ml: HR 1,02, p=,020). 
Übersetzte Kurzfassung:
The 10-, 15- and 20-year biochemical recurrence rate after radical prostatectomy (n=10,310) was 34.3%, 44.0% and 52.7%, respectively. 10.0% (n=249) of the subgroup with biochemical recurrence-free survival >10 years had late biochemical recurrence >10 years postoperatively. Prognostic factors were: Gleason score (pGleason 8-10: HR 3.26, p=.002), tumor stage (≥pT3a: HR 1.50, p=.065), age at surgery (per year: HR 1.04, p=.027) und PSA at diagnosis (per ng/ml: HR 1.02, p=.020). 
Mündliche Prüfung:
21.06.2018 
Dateigröße:
7068691 bytes 
Seiten:
75 
Letzte Änderung:
20.08.2018