Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Methodik zur energiebezugsorientierten Auftragsplanung 
Übersetzter Titel:
Methodology for an energy supply-oriented order management in manufacturing 
Jahr:
2018 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Maschinenwesen 
Betreuer:
Reinhart, Gunther (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Reinhart, Gunther (Prof. Dr.); Putz, Matthias (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MAS Maschinenbau 
TU-Systematik:
FER 000d; WIR 000d 
Kurzfassung:
Zielsetzung der energiebezugsorientierten Auftragsplanung ist es, die Ressource elektrische Energie für den Fabrikbetrieb als Planungselement zu modellieren. Damit soll die Produktionsplanung befähigt werden, eine mittel- bis kurzfristige Abstimmung der Produktion zu ermöglichen, welche die unterschiedlichen Energiebezugsoptionen eines Standortes berücksichtigt. Eine solche Ausrichtung trägt zu einer Flexibilisierung des Stromnachfrageverhaltens von Fabriksystemen bei. 
Übersetzte Kurzfassung:
The energy-oriented order management aims for a modelling and planning approach of the resource electrical energy within production management. Thereby, production planning is enabled to synchronize manufacturing operations with local energy supply alternatives in a middle- and short-term perspective. This adaption increases a factory’s flexibility of its electrical demand towards the grid. 
Mündliche Prüfung:
19.06.2018 
Dateigröße:
2415181 bytes 
Seiten:
197 
Letzte Änderung:
09.07.2018