User: Guest  Login
Document type:
Konferenzbeitrag 
Contribution type:
Vortrag / Präsentation 
Author(s):
Schoenfelder M, Nezhad F, Steiger K, Schmid B, Link B, Wackerhage H 
Title:
Ein Hippo-Reporter Zebrafisch – Modellorganismus zur Darstellung des Hippo-Signalweges und dessen Funktion bei körperlicher Belastung 
Abstract:
Die sogenannten „Hippo“-Proteine Yap, Taz und Tead1-4 regulieren Wachstum, Stoffwech- sel und viele Funktionen in der Skelettmuskulatur (Wackerhage et al., 2014). Gleichzeitig regulieren Belastungssignale wie mechanische/metabolische Reize, Hypoxie oder Adrena- lin die Aktivität dieser Proteine (Gabriel et al., 2016). Um zu testen ob Yap, Taz und Tead1- 4 durch sportliche Belastung reguliert werden, haben wir die Aktivität dieser Proteine in Hippo-Reporter Zebrafischen nach einer Ausdauerbelastung untersucht. Unser Zebrafisch-Modell (Dano rerio) besitzt ein grün floureszierendes Reporterprotein 4xGTIIC:eGFP (Miesfeld & Link, 2014), das produziert wird, wenn die Hippo-Signalproteine Yap, Taz und Tead1-4 aktiv sind. Um aktive Hippo Proteine gewebespezifisch zu visualisie- ren haben wir die Reporter-Zebrafische in einem Loligo-Schwimmkanal unter kontrollierten Bedingungen getestet bzw. trainiert. Mittels eines Stufentests [Start 6 cm/s, Inkrement 3 cm/5 min] haben wir die kritische Schwimmgeschwindigkeit (Ucrit; die Schwimmgeschwin- digkeit bei Erschöpfung) ermittelt. Zusätzlich zum Stufentest schwammen die Fische 3 h lang. Nach der Belastungsintervention wurden die Fische schmerzfrei getötet, fixiert, in Pa- raffin eingebettet und auf das GFP-Reporterprotein immunhistochemisch gefärbt. Eine erste histologische Analyse zeigte, dass das GFP-Reporterprotein in der Muskulatur nach Belastung schwach exprimiert ist. Hingegen sind Gewebe mit sich teilenden Zellen - wie die Haut – für GFP positiv, was mit der Proliferations-fördernde Funktion von YAP erklärt werden kann. In weiteren Experimenten werden wir alle Organe der Zebrafische vor und nach Ausdauerbelastung auf Hippo Protein Aktivitätsänderungen hin untersuchen. Zudem werden wir die Fische auch wiederholt trainieren, da sich die Konzentration des GFP Re- porterproteins eventuell erst nach wiederholten Trainingsbelastungen messbar verändert. 
Keywords:
Zebrafisch, Hippo-Proteine, Anpassung an Belastung 
Dewey Decimal Classification:
610 Medizin und Gesundheit 
Book / Congress title:
Innovation und Technologie im Sport. Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft 265 
Congress (additional information):
23. dvs-Hochschultag 
Date of congress:
13.-15.09.2017 
Publisher:
Feldhaus (Edition Czwalina) 
Publisher address:
Hamburg 
Year:
2017 
Pages:
Print-ISBN:
987-3-88020-655-7 
Bookseries title:
Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft 
Bookseries volume:
265 
Bookseries ISSN:
1430-2225 
Reviewed:
ja 
Language:
de 
Publication format:
Print 
Semester:
SS 17 
TUM Institution:
Sportbiologie