Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
T cell activation versus tolerance induction in islet autoimmunity 
Übersetzter Titel:
T-Zell Aktivierung versus Toleranzinduktion in Insel Autoimmunität 
Jahr:
2018 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Ziegler, Anette-Gabriele (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Ziegler, Anette-Gabriele (Prof. Dr.); Hrabé de Angelis, Martin (Prof. Dr.); Klein, Ludger (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Type 1 Diabetes, insulin-specific T cell responses, regulatory T cells, T follicular helper cells, miRNAs, humanized mice 
Übersetzte Stichworte:
Typ 1 Diabetes, insulin-spezifische T-Zell Antworten, regulatorische T-Zellen, T follikuläre Helferzellen, miRNAs, humanisierte Mäuse 
TU-Systematik:
MED 441d; MED 563d 
Kurzfassung:
We aimed to study the molecular basis of defective immune tolerance and aberrant immune activation, critical triggers of islet autoimmunity. Our data contribute to the understanding of requirements for efficient Treg induction and the mechanistic basis of miRNA-mediated aberrant immune activation and defective tolerance. The introduced novel tetramer reagents and humanized mice are potential new tools for improved clinical trial readouts and the evaluation of translatability to the human disease...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Unser Ziel war die Untersuchung molekularer Grundlagen der gestörten Immuntoleranz und Immunaktivierung, wichtigen Auslösern von Typ 1 Diabetes. Unsere Daten tragen zum Verständnis der Voraussetzungen für effiziente Treg Induktion, sowie der Mechanismen von abnormer Immunaktivierung und gestörter Immuntoleranz bei. Die eingeführten Tetramer-Reagenzien und humanisierten Mäuse können zu verbesserter Auswertung von klinischen Studien, sowie der Bewertung der Translation zur humanen Erkrankung beitr...    »
 
Mündliche Prüfung:
17.09.2018 
Dateigröße:
9231154 bytes 
Seiten:
134 
Letzte Änderung:
02.10.2018