Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Die maschinentechnische und organisatorische Entwicklung des Mähdreschereinsatzes bei der Getreide- und Körnermaisernte 
Informationen zum Autor:
Bei Interesse an dieser Arbeit wenden Sie sich bitte an den Lehrstuhl 
Homepage des Autors:
Jahr:
1981 
Dokumenttyp:
Diplomarbeit 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Universität:
Technische Universtität München 
Publikationsort:
Freising-Weihenstephan 
Betreuer:
Prof. Dr. M. Estler 
Gutachter:
Prof. Dr. M. Estler 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
LAN Landbauwissenschaft 
Schlagworte (Landtechnik):
Mähdrescher; Bauart; Bauteile; Leistung; Arbeitsverfahren; Arbeitsproduktivität 
Kurzfassung:
Steigende Lohnkosten und Arbeitskräftemangel zwangen die Landwirtschaft zu rationelleren Verfahren. Der Mähdrescher bot für den Bereich der Körnerfruchternte die besten Voraussetzungen. Durch Verzicht auf Spreubergung und die Trennung von Korn- und Strohbergung stieg die Leistungsfähigkeit des Verfahrens. Die aus dem Dreschmaschinenbau bekannten Organe wurden zunächst fast unverändert in die Mähdrescher eingebaut. Durch Detailverbesserungen und geometrische Vergrößerung der Baugruppen konnte d...    »
 
Herkunft (Landtechnik):
Lehrstuhl für Landtechnik / Archiv 
Dateigröße:
2434474 bytes 
Seiten:
69 
Letzte Änderung:
14.07.2017