Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Energieaufwand und Zerkleinerungseffekt von Minimalbestellgeräten 
Informationen zum Autor:
Bei Interesse an dieser Arbeit wenden Sie sich bitte an den Lehrstuhl 
Homepage des Autors:
Jahr:
1981 
Dokumenttyp:
Diplomarbeit 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Universität:
Technische Universtität München 
Publikationsort:
Freising-Weihenstephan 
Betreuer:
Prof. Dr. M. Estler 
Gutachter:
Prof. Dr. M. Estler 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
LAN Landbauwissenschaft 
Schlagworte (Landtechnik):
Bodenbearbeitung; Bodenbearbeitungsgerät; Minimalbearbeitung; Pflug; Bodenfräse; Energieverbrauch; Feldtest 
Kurzfassung:
In den Jahren 1972 - 1978 wurden auf zwei Standorten, Dürnast (tL) und Roggenstein (sL), Minimalbodenbearbeitungsgeräte geprüft. Im Einsatz waren die Geräte Feingrubber, Rüttelegge, Kreiselegge und Fräse, die mit dem gleichzeitig durchgeführten konventionellen Bestellverfahren verglichen werden konnten. Die vorherige Grundbodenbearbeitung geschah mit Schar- und Kreiselpflug. Folgende Daten wurden ermittelt: Leistung (P), Gewogener Mittlerer Durchmesser (GMD), spezifische Arbeit (Aspez), Ze...    »
 
Herkunft (Landtechnik):
Lehrstuhl für Landtechnik / Archiv 
Dateigröße:
1145486 bytes 
Seiten:
37 
Letzte Änderung:
14.07.2017