Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Modeling temperature and microalgae productivity for photobioreactors in industrial-scale cultivation plants 
Übersetzter Titel:
Modellierung von Temperatur und Mikroalgenproduktivität für Photobioreaktoren in großtechnischen Kultivierungsanlagen 
Jahr:
2017 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Chemie 
Betreuer:
Brück, Thomas (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Brück, Thomas (Prof. Dr.); Weuster-Botz, Dirk (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften; CIT Chemie-Ingenieurwesen, Technische Chemie, Biotechnologie; ERG Energietechnik, Energiewirtschaft; MTA Technische Mechanik, Technische Thermodynamik, Technische Akustik; TEC Technik, Ingenieurwissenschaften (allgemein); UMW Umweltschutz und Gesundheitsingenieurwesen 
Stichworte:
algae, microalgae, temperature simulation, productivity simulation, biomass yields, vertical flat panel photobioreactors 
Übersetzte Stichworte:
Algen, Mikroalgen, Temperatursimulation, Produktionssimulation, Simulation von Biomasseerträgen, vertikale Flachplattenreaktoren 
TU-Systematik:
CIT 900d 
Kurzfassung:
A computer model has been developed and applied to estimate the productivity of microalgae in vertical flat plate photobioreactors. Algae growth was simulated for industrial-sized plants at six locations, taking into account site-specific parameters. The results show that biomass yields of around 75 t ha-1 a-1 are realistic in temperate to warm climate zones. Hot, desert-like areas, however, are less suitable for microalgae cultivation since the prevailing high temperatures lead to losses in ove...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Ein Computermodell wurde entwickelt und angewandt um die Produktivität von Mikroalgen in vertikalen Flachplattenphotobioreaktoren abzuschätzen. Das Algenwachstum in industriellen Anlagen wurde für sechs Standorte unter Berücksichtigung von ortsspezifischen Einflussgrößen simuliert. Die Ergebnisse zeigen, dass in gemäßigten bis warmen Klimazonen Biomasseausbeuten von ca. 75 t ha-1 a-1 realistisch sind. Heiße, wüstenähnliche Regionen sind hingegen weniger zur Kultivierung von Mikroalgen geeignet,...    »
 
Mündliche Prüfung:
27.07.2017 
Dateigröße:
2769421 bytes 
Seiten:
171 
Letzte Änderung:
14.11.2017