Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Dry Reforming of Methane – understanding metal support interactions and evaluation of regeneration protocols 
Übersetzter Titel:
Trockenes Reformieren von Methan - Metall Träger Wechselwirkungen und Entwicklung neuer Prozesse zur Katalysatorregenerierung 
Jahr:
2018 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Chemie 
Betreuer:
Lercher, Johannes A. (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Lercher, Johannes A. (Prof. Dr.); Klein, Harald (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
CIT Chemie-Ingenieurwesen, Technische Chemie, Biotechnologie 
Stichworte:
reforming, catalysis, catalyst regeneration 
Übersetzte Stichworte:
Reformieren, Katalyse, Regenerierung von Katalysatoren 
TU-Systematik:
CHE 167d; CIT 325d 
Kurzfassung:
The role of the metal support interface for dry reforming of methane has been studied over supported Ni catalysts. The unique properties of zirconia lead to an efficient stabilization of small nanoparticles with enhanced metal support interface during catalysis and regeneration. Detailed examination of regeneration protocols with different gasifying agents revealed a kinetically controlled mechanism of coke removal and oxidation of the active metal and finally ensured stable operation of Ni base...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
In dieser Arbeit wurde der Einfluss der Wechselwirkungen zwischen Metall und Träger an geträgerten Ni Katalysatoren untersucht. Dabei ermöglichten die besonderen Eigenschaften von ZrO2 eine effiziente Stabilisierung kleiner Nanopartikel mit erhöhter Grenzfläche zwischen Ni und ZrO2. Die Untersuchung unterschiedlicher Oxidationsmedien führte zur Entwicklung einer kinetisch kontrollierten Regenerierung von deaktivierten Katalysatoren und ermöglicht somit das Aufrechterhalten einer stabilen Aktivität von Ni/ZrO2 für das trockene Reformieren von Methan. 
Mündliche Prüfung:
26.02.2018 
Dateigröße:
3341153 bytes 
Seiten:
99 
Letzte Änderung:
07.03.2018