Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Testing the standard GRB afterglow model with the snapshot method using multi-epoch multi-wavelength data 
Übersetzter Titel:
Test des Standard-Afterglow-Modells mit der 'Schnappschuss'-Methode angewandt auf Multi-Frequenz Daten an mehreren Epochen 
Jahr:
2017 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Physik 
Betreuer:
Greiner, Jochen (Priv.-Doz. Dr.) 
Gutachter:
Greiner, Jochen (Priv.-Doz. Dr.); Oberauer, Lothar (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
PHY Physik 
Stichworte:
GRB afterglows, standard afterglow model, jet break, energy injection 
TU-Systematik:
PHY 000d 
Kurzfassung:
Gamma-ray Bursts (GRBs) are observed as high-energy γ-rays with an isotropic energy of about 1010 - 1054 erg released in a few seconds. This emission is followed by a long-lasting afterglow detected at longer wavelengths, from radio to X-rays. Although still under debate, the most-widely accepted model for the production of the GRB prompt and afterglow phase is the relativistic fireball model. It proposes an ultra-relativistic jet composed by electron-positron pairs, photons and baryons. The GRB...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Gammastrahlenausbrüche (Englisch: Gamma-Ray Burst, GRB) werden als hochenergetische Gammastrahlung beobachtet, deren isotropisches Energieäquivalent von etwa 1010 - 1054 erg in nur wenigen Sekunden emittiert wird. Dieser Gammaemission folgt ein lang anhaltendes Nachglühen, welches bei längeren Wellenlängen, von Radiowellen bis Röntgenstrahlung, gemessen wird. Das relativistische Feuerballmodell, das die anfängliche Gammastrahlung und das Nachglühen beschreibt, ist trotz anhaltender Diskussionen...    »
 
Mündliche Prüfung:
07.06.2017 
Dateigröße:
8316816 bytes 
Seiten:
147 
Letzte Änderung:
19.06.2017