Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Systematic identification of Flexible Design Opportunities in offshore drilling systems 
Übersetzter Titel:
Systematische Identifikation von Flexibilitätspotentialen in Offshore Bohrsystemen 
Jahr:
2017 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Maschinenwesen 
Betreuer:
Lindemann, Udo (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Lindemann, Udo (Prof. Dr.); Browning, Tyson R. (Prof., Ph.D.); Walter, Ulrich (Prof. Dr. Dr. h.c.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
MAS Maschinenbau 
Stichworte:
Flexibility, Flexible Design Opportunities, Upgrade, Uncertainty, Conceptual Design, Design Structure Matrix, Offshore, Drilling, Plant Engineering 
Übersetzte Stichworte:
Flexibilität, Flexibilitätspotential, Upgrade, Unsicherheit, Konzeptentwurf, Design Structure Matrix, Offshore, Bohrsystem, Anlagenbau 
TU-Systematik:
MAS 030d; WIR 600d 
Kurzfassung:
Systems subject to large investments and exposed to long lifecycles often face large requirements uncertainty. This thesis introduces a methodology for the systematic and comprehensive identification of Flexible Design Opportunities (FDOs), emphasized for the offshore drilling industry. The approach addresses all relevant stages from the identification of a reference design until the derivation of flexible design solutions in order to ease the upgrade effort of those systems and, hence, minimize...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Systeme mit hohem Investitionsbedarf und langen Lebenszyklen sind in Bezug auf sich ändernde Anforderungen oft stark unsicherheitsbehaftet. Diese Arbeit stellt für den Anwendungsbereich der Offshore Bohrindustrie eine Methodik zur systematischen und gesamtheitlichen Identifikation von Flexibilitätspotentialen vor. Dabei werden alle relevanten Phasen von der Identifikation eines Ausgangsdesigns bis zur Herleitung flexibler Lösungen durchlaufen, um die Aufwände für Upgrades dieser Systeme zu reduz...    »
 
Serie / Reihe:
Produktentwicklung 
ISBN:
978-3-8439-3555-5 
Mündliche Prüfung:
29.11.2017 
Letzte Änderung:
12.06.2018