Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Single Pixel Particle Image Velocimetry for Measurements of Two-Dimensional Joint Velocity Distributions 
Übersetzter Titel:
Approximation von zweidimensionalen Geschwindigkeitsverteilungsfunktionen aus Single Pixel Korrelationen 
Jahr:
2017 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt 
Betreuer:
Manhart, Michael (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Manhart, Michael (Prof. Dr.); Kähler, Christian J. (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
BAU Bauingenieurwesen, Vermessungswesen; GEO Geowissenschaften 
Stichworte:
particle image velocimetry, single pixel PIV, ensemble correlation PIV, velocity probability density function, statistical moments, separated flow 
TU-Systematik:
BAU 650d; GEO 595d 
Kurzfassung:
A new method to increase the spatial resolution, when evaluating particle image velocimetry (PIV) data is presented. In contrast to the classical PIV approach single pixel ensemble correlation (SPE) determines ensemble averaged correlation functions at every pixel rather than instantaneous functions of interrogation windows, which at first restricts SPE to time-averaged velocities. The proposed method overcomes this restriction by estimating the statistical parameters of the velocity probability...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Ein neues Verfahren wird erörtert, welches es ermöglicht die räumliche Auflösung in der Auswertung von Particle-Image-Velocimetry (PIV) Datensätzen zu erhöhen. Im Gegensatz zur klassischen PIV Auswertung berechnet die Single-Pixel-Ensemble Korrelation (SPE) Ensemble-gemittelte Korrelationsfunktionen an jedem einzelnen Pixel anstelle von instantanen Korrelationsfunktionen einzelner Abtastflecken. Dies führt dazu, dass SPE anfangs nur zeitlich gemittelte Geschwindigkeiten bestimmen kann. Das neue...    »
 
Mündliche Prüfung:
04.08.2017 
Dateigröße:
7430992 bytes 
Seiten:
110 
Letzte Änderung:
21.02.2018