Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Die rotierende Bodenbearbeitung - Entwicklungsgeschichtliches und ihre heutige Bedeutung 
Informationen zum Autor:
Bei Interesse an dieser Arbeit wenden Sie sich bitte an den Lehrstuhl 
Homepage des Autors:
Jahr:
1959 
Dokumenttyp:
Diplomarbeit 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Universität:
Technische Universität München 
Publikationsort:
Freising-Weihenstephan 
Gutachter:
Prof. Dr.-Ing. W. G. Brenner 
Format:
PDF 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
LAN Landbauwissenschaft 
Schlagworte (Landtechnik):
Bodenbearbeitung; Bodenbearbeitungsgerät; Bodenfräse 
Kurzfassung:
Rückschauend auf die ganze Entwicklungsgeschichte in der rotierenden Bodenbearbeitung kann man feststellen, daß ihre Vorteile schon bald erkannt waren, daß jedoch ihr erster Einbruch in die Reihe der Bodenbearbeitungsgeräte scheiterte, weil die Zeit dafür noch nicht reif war und allerlei technische Unzu1ängichkeiten ihrer Verbreitung im Wege standen. Auch war es ein großer Fehler, die Geräte als Ersatz für den Pflug zu propagieren. Wenn heute noch manchmal Artikel zu lesen sind, wie z.B. "Fräs...    »
 
Herkunft (Landtechnik):
Lehrstuhl für Landtechnik / Archiv 
Dateigröße:
11470766 bytes 
Seiten:
72 
Letzte Änderung:
01.05.2017