Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Antipsychotika der zweiten Generation bei der Behandlung von Zwangserkrankungen 
Originaluntertitel:
Eine systematische Übersichtsarbeit 
Übersetzter Titel:
Second-generation-antipsychotics in the treatment of obsessive-compulsive disorder 
Übersetzter Untertitel:
a systematic review 
Jahr:
2018 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Leucht, Stefan M. (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Leucht, Stefan M. (Prof. Dr.); Förstl, Johann (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
TU-Systematik:
MED 600d; PSY 750d 
Kurzfassung:
Diese systematische Übersichtsarbeit nach Cochrane-Kriterien beleuchtet den Einsatz von Antipsychotika der zweiten Generation als Add-On zur Basistherapie von Zwangserkrankten im Vergleich zu Placebo. Es konnten elf Studien mit 396 Teilnehmern metaanalytisch ausgewertet werden. Dabei kamen die Medikamente Olanzapin, Quetiapin sowie Risperidon zum Einsatz. Zusammenfassend zeigte sich diese Intervention bei Zwangserkrankten überlegen gegenüber Placebo und stellt somit eine Behandlungsoption spezie...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
This systematic review based on Cochrane criteria examines the use of second-generation-antipsychotics added to common therapy of patients with obsessive-compulsive disorder versus placebo. Eleven studies with 396 participants could be evaluated in the metaanalysis. Olanzapine, Quetiapin and Risperidone were used as medication. In summary this intervention showed up superior to placebo and therefore represents a treatment option particularly in therapy-resistant patients. However, due to increas...    »
 
Mündliche Prüfung:
18.01.2018 
Dateigröße:
513350 bytes 
Seiten:
71 
Letzte Änderung:
26.02.2018