Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Measuring cognitive task load: An evaluation of the Detection Response Task and its implications for driver distraction assessment 
Übersetzter Titel:
Messen von kognitiver Belastung: Eine Evaluation des „Detection Response Tasks“ und dessen Bedeutung für die Beurteilung von Fahrerablenkung 
Jahr:
2017 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Maschinenwesen 
Betreuer:
Bengler, Klaus (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Bengler, Klaus (Prof. Dr.); Krems, Josef F.(Prof. Dr.); Vollrath, Mark (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
MAS Maschinenbau 
TU-Systematik:
TEC 006d 
Kurzfassung:
The Detection Response Task (DRT) is an applied measure of the attentive effects of cognitive load and is evaluated in terms of sensitivity, reliability, and validity. Three DRT variants (head-mounted, remote and tactile) are tested. Performance Operating Characteristics and power analysis are performed. Electroencephalogram is used to validate the DRT as a measure of the brain state of being cognitively loaded. The DRT resulted as sensitive to variations in cognitive task load. Validity of the...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Der Detection Response Task (DRT) ist ein Messinstrument zur Erfassung des Einflusses kognitiver Belastung auf die Aufmerksamkeit. Drei Varianten des DRTs („head-mounted“, „remote“ und „tactile“) werden in Bezug auf Sensitivität, Reliabilität und Validität untersucht. Eine Performance-Operating-Characteristic-Analyse und eine Teststärkenanalyse werden durchgeführt. Mit Hilfe eines Elektroenzephalogramms wird der DRT validiert. Der DRT ist sensitiv auf kognitive Belastungszustände. Die Validität...    »
 
Mündliche Prüfung:
14.06.2017 
Dateigröße:
15086274 bytes 
Seiten:
157 
Letzte Änderung:
26.07.2017