Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Modellierung begrifflichen Wissens als Grundlage mathematischer Argumentation am Übergang vom sekundären in den tertiären Bildungsbereich 
Übersetzter Titel:
Modeling conceptual knowledge as a prerequisite for mathematical argumentation at the secondary-tertiary transition 
Jahr:
2017 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät TUM School of Education 
Betreuer:
Reiss, Kristina (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Reiss, Kristina (Prof. Dr.); Ufer, Stefan (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
EDU Erziehungswissenschaften; MAT Mathematik 
Stichworte:
Übergang Schule-Hochschule, mathematisches Argumentieren, begriffliches Wissen 
Übersetzte Stichworte:
secondary-tertiary transition, mathematical argumentation, conceptual knowledge 
TU-Systematik:
EDU 730d 
Kurzfassung:
Für viele Studierende ist der Eintritt in das Mathematikstudium an der Universität oder Hochschule eine Herausforderung. Hohe Abbruchquoten und Untersuchungen zu den Beweggründen des Abbruchs des Studiums oder des Wechsels des Studienfaches belegen eine Überforderung mit den universitären Inhalten in der Studieneingangsphase. Mathematisches Argumentieren zählt zu den Kernprozessen akademischer Mathematik und ist gleichzeitig eine sehr komplexe Tätigkeit. Daher ist es für viele Studierende mit er...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The transition from secondary school to university mathematics is a challenge for many students both in the German context and internationally. High dropout rates as well as students’ reasons for cancelling their studies or changing their subject indicate that many students are overstrained by the new situation and the more advanced learning content at the university level. Mathematical argumentation is one of the core processes of academic mathematics and, therefore, of particular importance fo...    »
 
Mündliche Prüfung:
22.05.2017 
Dateigröße:
3118075 bytes 
Seiten:
217 
Letzte Änderung:
22.09.2017